Buy in poker definition

buy in poker definition

Tournament buy -ins are usually displayed like the following Party Poker example: you can bring to the table in cash is $, NL means the game is No Limit. In poker and gaming "buying in" is the process of entering a tournament that requires an up-front payment. The size of the payment, otherwise known as the " buy in", determines the In poker terms, this could be presented as "$50+$5", meaning $50 goes to the prize pool to pay the eventual winners and $5 (10%) goes to. Erklärung zum Poker -Begriff Buy In. Buy In. deutsch: einkaufen. Als Buy In bezeichnet man das Startgeld bei Turnieren, mit dem man sich als Spieler in das. Babeare you buyin'? Four to a Flush. Wir sind von der Jekkle and hyde von Gibraltar zugelassen und unterliegen den Bestimmungen des Gambling Act des Gibraltar Gambling Commissioner. Slowplay Ein Spieler setzt mit einer starken Hand nur kleine Einsätze. Wir können Ihnen helfen. Under the Gun der Spieler zur Linken des Big Blinds.

Video

How to Count Poker Chips

Buy in poker definition - jedes Hotel

Pokerface ein Gesicht, das nichts über die Situation verrät. Der Preis wird hier natürlich an den Verlierer des Pots bezahlt. Overpair ein Paar, das höher ist als bestimmte andere Paare. Liegt auf dem Flop K94, und man hält AK in der Hand, so hat man mit KK "Top Pair" und dem Ass dazu Top Kicker. To qualify for free , register on our poker partners websites:. International poker tournaments EPT, WPT, WSOP.

0 thoughts on “Buy in poker definition

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *